Geboren am 13. März 1962 in Hamburg.

Schon während der Gymnasialzeit zeigte sich seine besondere künstlerische Begabung. Nach einem kurzen Gedankenspiel, das Tischlerhandwerk zu erlernen, begann er 1981 seine Ausbildung an der Hamburger Hochschule für bildende Künste im Bereich Visuelle Kommunikation.

Bald verlagerte er seinen Ausbildungsschwerpunkt auf die Bereiche Konzeption und Dokumentarfilm. Während der Studienzeit eignete er sich weit über den Ausbildungsplan hinaus praktisches und theoretisches Wissen an.

Während seines Studiums entstanden zwei anerkannte Dokumentarfilme. Einer über einen 100 - jährigen Schuster, der vom Hamburger Filmbüro gefördert wurde, sowie die Diplomarbeit "Ein Tanz von Kraft um eine Mitte - Beobachtungen einer Choreografieentwicklung nach einem Gedicht von Rainer Maria Rilke".
Die praktische Ausbildung begann er als Assistent seines Vaters, Interieur- und Food-Fotograf Richard Stradtmann. In sechs intensiven Jahren erlernte er alles, was man über Licht, Film und Technik wissen muss.

In technischen Dingen genau so begabt wie sein Vater, entwickelte er mit Hilfe von Feinmechanikern für seine Kameras spezielles Zubehör, das ihm einzigartige, individuelle Fotoausschnitte ermöglichte.

1988 begann seine enge Zusammenarbeit mit dem Hamburger Verlagshaus Gruner & Jahr, insbesondere mit den Magazinen "Schöner Wohnen", "Schöner Wohnen Decoration" sowie " Essen & Trinken".

Sein Können stellt er bei internationalen Lifestyle- und Reisereportagen, Food- und Gastlichkeitsproduktionen sowie bei aufwändigen Atelierproduktionen immer wieder unter Beweis. Neben der redaktionellen Tätigkeit, auch für den Jahreszeiten Verlag, Hamburg, ist Werbung ein weiterer Schwerpunkt. Um nur drei seiner langjährigen Auftraggeber zu nennen: Liebherr, Kröncke Interior Design, Ophelis.
Außerdem hat er zehn Bücher fotografisch und konzeptionell betreut: Für "Schöner Wohnen" und den "Hädecke Verlag" die erfolgreiche Serie "Hotels zum Träumen" und sechs Bildbände des bekannten Floristen Gregor Lersch. Seit 2005 arbeitet er in Kooperation/Partnerschaft mit dem "studio be" in Greven bei Münster.

Interessanterweise entstehen hier unter seiner Führung als Art Director nun auch pfiffige Trickfilme. So schließt sich der Kreis. Seit 2014 ist er, in zweiter Ehe, mit der Produzentin Heike Stradtmann, geborene Nordhausen, verheiratet.

     Barbara Gräfin v. Bothmer


 » Bibliografie
 » Studio be
 » Magazin Badestil
  P o r t f o l i o P r o f i l P r o j e k t e I m p r e s s u m
     » HOME » Datenschutz © 2004-2018